Presse – Valerians Lesezeichen

Sendung 48: “Gil” vom 27.11.2017

Sendung 48: “Gil” vom 27.11.2017

Thema

Er ist Musiker, Schauspieler und Synchronsprecher. Er ist unendlich charmant, gutaussehend und charismatisch – GIL OFARIM. Seit 2010 begleitet ihn die Fotografin Ina Bohnack und dokumentiert den Künsler in persönlichen, ruhigen Bereichen, Backstage und auf der Bühne. Die beiden haben eine wunderbare Reise begonnen, die nun in einem einzigartigen Bildband herauskommt. Was die Fotografin zum entstehen des Buches und zu Gil zu berichten hat, ezählt Sie in meiner neuen Radiosendung.

Nachlese

Wenn die Sendung stattgefunden hat, schreibe ich hier meine Nachlese dazu.

Mitschnitt

Playlist

Wincent Weiss – Musik Sein
Gil – Round ‘n’ Round
Gil Ofarim – Iris
Gil Ofarim – Still Here
Basalt & Conchita – Small House
Gil Ofarim – In Your Eyes (Accoustic)

Interviewgast

Gil Ofarim & Ina Bohnsack_©Bohnsack

Ina Bohnsack

Ina Bohnsack und Gil Ofarim

Buch zur Sendung

Ina & Gil arbeiten an der Zusammenstellung des Bildbands.
(c) Ina bohnsack Fotografie

Infos zum Buch

GIL OFARIM
Fotografien von Ina Bohnsack

Autoren:Ofarim, Gil / Bohnack, Ina
Originalausgabe / 128 Seiten / großformatiges Hardcover
ISBN: 978-3-942665-20-9 / Euro: 29,99
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin

Als limitierte Erstausgabe (limitiert 1.000 Stk / Handsigniert von Gil) – nur erhältlich unter: www.gil-ofarim-bildband.net

Begleitmaterial

Gil Ofarims Homepage:
www.gilofarim.com

Gil Ofarim bei Facebook:
www.facebook.com/gilofarim

Ina Bohnsack Homepage:
www.bohnsack-fotografie.de

Ina Bohnsack bei Facebook:
www.facebook.com/InaBFotografie

adminSendung 48: “Gil” vom 27.11.2017
mehr

Neue “Lesezeichen” Sendung mit dem Titel “GIL”

Neue “Lesezeichen” Sendung mit dem Titel “GIL”

Am 27. November ist es soweit. Mit der bezaubernden Fotografin Ina Bohnsack spreche ich über den soeben erschienenen Bildband “Gil Ofarim”. Die Fotograf hat den charismatischen Künstler viele Jahre begleitet und so entstanden sehr private Aufnahmen, auf und hinter der Bühne, ganz privat und sehr emotional. Ein wunderschönes Buch und ich nutze die Gelegenheit mit der Fotografin darüber zu plaudern. Aus persönlichen Gründen konnte Gil zu unserem Interview nicht anwesend sein, aber ich denke mit der musikalischen Auswahl bringe ich Euch den Künstler etwas näher der bereits seit den 1990er Jahren im Rampenlicht steht.

Ich freue mich wenn Ihr einschaltet

Greez*** Valerian

adminNeue “Lesezeichen” Sendung mit dem Titel “GIL”
mehr

Sendung 47: “Bombenstimmung” mit Matias Kopetzki vom 30.10.2017

Sendung 47: “Bombenstimmung” mit Matias Kopetzki vom 30.10.2017

Thema

“BOMBENSTIMMUNG”

Wenn alle denken Du bist der Terrorist.

Mathias wächst in den 70er Jahren in einem kleinen Örtchen in Niedersachsen auf. Mit fünf Jahren erfährt er durch Zufall, dass er adoptiert wurde und ausländischer Herkunft ist. Aufgrund seiner exotischen Erscheinung stolpert er im Laufe seiner Kindheit und Jugend immer wieder über befremdliche Reaktionen bis hin zu offenen Rassismus. Auf unterschiedliche Weise gelingt es ihm, sich dagegen zu behaupten – doch auch als Erwachsener widerfahren ihm zuweilen absurde Erlebnisse, in denen er als Projektion für fremdenfeindliche Ängste, Vorurteile oder Sehnsüchte herhalten muss. Mit viel Humor, Sensibilität und Offenheit erzählt Mathias Kopetzki seine berührende und spannende Geschichte, von Fremdsein und Selbstbehauptung, von Kampf und vom Loslassen, von der jahrelangen Suche nach Identität – in einem Land, in dem Herkunft immer noch eine große Rolle spielt. Und hält ganz nebenbei der bundesdeutschen Gesellschaft der letzten vierzig Jahre mit all ihren Ängsten und Neurosen einen Spiegel vor …

Nachlese

Seit Mitte August sitze ich ohne Festnetz und Internet in Berlin die Schuldzuweisungen laufen zwischen O2 und Telekom hin und her – und jetzt stand mein Interview mit dem bezaubernden Mathias Kopetzki auf dem Plan. Dank der Unterstützung meiner lieben Freunde Iloh, Martin und Ekki wurde mein  PC einfach abgebaut, mit dem Auto zum Mierendorffplatz verlagert so das das Interview mit Netz stattfinden konnte. Wer konnte Ahnen das mein Gesprächspartner im gleichen Netz in der Stadt in der er gerade Theater spielt auch keinen Empfang hat. Er lief durchs Theater um sich bei Kollegen/Innen und am Ende bei seinem Regisseur ein Handy zu leihen (mit anderem Netz) das wir unser Gespräch überhaupt führen konnten. Sowas habe ich ja einmal mit Sonya Kraus erlebt, aber dieses mal hat es „getopt“. Ich habe die Gesprächsabbrüche auch deshalb in der Sendung gelassen weil es uns zeigt wie abhängig wir von dieser digitalen Welt sind, wenn plötzlich nichts mehr geht (und darüber zerbrechen übrigens auch Freundschaften, wie ich gelernt habe).
Jeder weiss das ich ein leidenschaftlicher Briefschreiber bin und das wir auch in Zukunft wieder mein Haupt Kommunikationsfed sein. Ich danke Mathias Kopetzki für das sehr schöne, durch die technischen Schwierigkeiten sehr holprige, aber sehr interessante Interview.

Mitschnitt

Playlist

Shakin’ Stevens – Last Man Alive
Salvador Sobral – Amor Pelos Dois
Robin Bengtson – I Can’t Go On
Matt Pokora – Le Monde
Slavko Kalezić  – Space

Interviewgast

Mathias Kopetzki bei Valerians Lesezeichen

Mathias Kopetzki

Buch zur Sendung

Infos zum Buch

Mathias Kopetzki
BOMBENSTIMMUNG
Wenn alle denken, du bist der Terrorist

Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-60956-7
Euro: 10,00 / Taschebuch / 239 Seiten

Begleitmaterial

Teheran im Bauch
– Wie meines Vaters Land mich fand
Verlag: Book On Demand (BOD)
ISBN: 9783743127975
Seiten: 332, Taschenbuch
Euro: 8,22
(Auch als E-Book erhältlich)

Teheran im Bauch – Wie meines Vater Land mich fand

Hörbuch / Ungek. Lesung 454 Minuten
Verlag: Highscore Music
ISBN: 4250783690509
Euro: 9,99

Im Sarg nach Prag
(Erlebnisse eines Schwarzfahr-Profis)

Verlag: Piper Taschenbuch
ISBN: 978-3-3492274418
Seiten: 192 / Taschenbuch
Euro: ca. 5,78

Die Homepage des Künstlers erreichen Sie unter:

www.mathiaskopetzki.de

adminSendung 47: “Bombenstimmung” mit Matias Kopetzki vom 30.10.2017
mehr

Pressebeitrag – Valerians Lesezeichen Neue Sendung #47

Pressebeitrag – Valerians Lesezeichen Neue Sendung #47

Nach vielen Netzproblemen gibt es nun endlich wieder eine neue Ausgabe meiner Sendung “Valerians Lesezeichen”. Jedoch hat auch die Technik nicht vor meinem Interview halt gemacht und so wird es eine technische Odysee mit meinem Gast, dem Schauspieler und Buchautoren Mathias Kopetzki mit dem ich über sein aktuelles Buch “Bombenstimmung – Wenn alle denken Du bist der terrorist” sprechen werde. Die Sendung läuft am Montag, 30. Oktober 2017 in der Zeit von 14:00 – 15:00 Uhr auf Radio Rheinwelle 92,5.

adminPressebeitrag – Valerians Lesezeichen Neue Sendung #47
mehr

Lesezeichen:Lilo

Lesezeichen:Lilo

Lesezeichen Nr. 44 “LILO”

Am 21.November 2016 ist meine Radiosendung “Valerians Lesezeichen” live On Air. Die Sendung läuft von 14-15 Uhr auf Radio Rheinwelle 92,5 – oder im live Stream auf www.radio-rheinwelle.de.

Das Thema: “LILO” Die Berner Schauspielerin steht mit Ihrr Biografie und Ihren vielen Filem/Liwedern im Fokus dieser Sendung.

adminLesezeichen:Lilo
mehr

Berliner Bär statt Wiesbadener Lilien

Berliner Bär statt Wiesbadener Lilien

WIESBADEN PRIVAT
BERLINER BÄR STATT WIESBADENER LILIEN

Der Wiesbadener Autor und Radiomoderator Valerian Wagner wird die Wiesbadener Lilien gegen den Berliner Bären tauschen. Bei Radio Rheinwelle hatte er über zwei Jahre lang seine Sendung „Valerian‘s Lesezeichen“ moderiert. Am Sonntag, 13. März, wird sie zum letzten Mal ausgestrahlt. Als Gast begrüßt Valerian den Schweizer Spitzenkoch Felix Benz. Sendezeit: 14 bis 16 Uhr. Ab Herbst wird seine Sendung bei Alex Radio wieder zu hören sein und sogar im Fernsehen bei Alex TV für Berlin und Brandenburg laufen. Tschüs Valerian!

Quelle: Wiesbadener Kurier, Sa, 12. März 2011, Seite 4

adminBerliner Bär statt Wiesbadener Lilien
mehr

Sendung mit Sonya Kraus

Sendung mit Sonya Kraus

WIESBADEN PRIVAT


SENDUNG MIT SONYA KRAUS


Achtung alle Fans von Pro7-Moderatorin Sonya Kraus: Der Wiesbadener Radiomann und Lebenskünstler Valerian Wagner (Foto unten) hat sie am Montag, 20. April, bei Radio Rheinwelle 92,5 am Telefon. In der Sendung „Valerian‘s Lesezeichen“. Weit entfernt von Reich-Ranickis literarischen Besprechungen geht es hier um alles Lesbare vom Kochbuch bis zum Arztroman. Montag zwischen 15 und 17 Uhr ist das Thema Beauty und Wellness an der Reihe. Und da darf das aktuelle Buch von Sonya Kraus „Baustelle Body“ (Lübbe-Verlag) mit im Plauderton erzählten Anekdoten aus der Schönheitswelt natürlich nicht fehlen.

Quelle: Wiesbadener Kurier, Sa, 18. April 2009, Seite 4

adminSendung mit Sonya Kraus
mehr

Helen Schneider am Telefon

Helen Schneider am Telefon

WIESBADEN PRIVAT

HELEN SCHNEIDER AM TELEFON

In der nächsten Ausgabe der Radiosendung „Valerian‘s Lesezeichen“ bei Radio Rheinwelle wird Olaf-Valerian Wagner die Sängerin Helen Schneider (links) am Telefon zu ihren Kinderbüchern interviewen. Sendetermin; Montag, 23. Februar, 15 Uhr, bei Rheinwelle 92,5. Helen Schneider wird auch zu ihrer CD und ihrem Konzert am 18. März im Frankfurter Hof in Mainz etwas erzählen und bereits am 10. März wird sie in einem Sat.1-Spielfilm zu sehen sein. Helen und Valerian kennen sich noch aus der Zeit bei „Sunset Boulevard“ in Niedernhausen. Der umtriebige Radiomann und Lebenskünstler machte damals Marketing für das Musical und betreute unter anderem die Autogrammstunden von Helen Schneider. Seit dieser Zeit ist er ihr herzlich verbunden

Quelle: Wiesbadener Kurier, Sa, 21. Februar 2009, Seite 4

adminHelen Schneider am Telefon
mehr

Eigene Radiosendung für Valerian

Eigene Radiosendung für Valerian

WIESBADEN PRIVAT

EIGENE RADIOSENDUNG FÜR VALERIAN

„Valerian‘s Lesezeichen“ heißt eine neue Sendung bei Radio Rheinwelle, die am Montag, 17. November, 15 bis 17 Uhr startet. Hier will der Wiesbadener Künstler Valerian Wagner auf charmante Art seine Lieblingsbücher vorstellen. Außerdem greift er Themen von A (wie Arztroman) bis Z (wie Zeitgeschichte). Auch Kinder-, Koch- und Esoterikbücher will er durchnehmen, „Valerian‘s Lesezeichen“ soll dann alle vier Wochen gesendet werden. Frequenz: 92,5 MHz.

Quelle: Wiesbadener Kurier, Sa, 15. November 2008, Seite 4

adminEigene Radiosendung für Valerian
mehr